Tutorials/File Management (de)

Jump to: navigation, search

Navigationsleiste

Dolphin integriert ein neues Konzept um mit der Navigationsleiste schneller und genauer navigieren zu können. Hierzu wird eine sogenannte Brotkrumen-Adressleiste eingesetzt. Anstatt den kompletten Pfad darzustellen wird nur jeder Navigationspunkt beginnend von einem der Orte als Schaltfläche dargestellt. Durch einen Klick auf eine der Schaltflächen kann man direkt in den Ordner gelangen. Somit kann man sehr schnell von einem Unterordner in einen Überordner gelangen.

Zwischen den Schaltflächen, die einen Ordner repräsentieren, befindet sich jeweils ein Pfeil, der wiederum eine Schaltfläche ist. Durch einen Klick auf diesen wird eine Liste aller Unterordner in dem Ordner vor dem Pfeil angezeigt. Somit kann man auch sehr schnell zwischen verschiedenen Unterordnern wechseln.

Es existiert jedoch auch eine klassische Navigationsleiste, bei der der komplette Pfad angezeigt wird. Um zu dieser zu wechseln, kann man entweder "Ansicht -> Navigationsleiste -> Vollständige Adresse anzeigen" auswählen oder das Tastenkürzel Strg+L verwenden. Durch einen Klick rechts neben dem letzten angezeigten Ordner in der Brotkrumen-Darstellung kann man ebenfalls in die klassische Ansicht wechseln. Befindet man sich in der klassischen Ansicht wird rechts neben der Adressleiste ein Pfeil angezeigt, mit dem man wieder in die Brotkrumen-Darstellung wechseln kann. Der Menüpunkt und das Tastenkürzel funktionieren selbstverständlich ebenfalls.

Ansicht teilen

Dolphin bietet die Möglichkeit die aktuelle Ordneransicht zu teilen, so dass man zwei Ordneransichten nebeneinander hat, wie man es vom Midnight Commander kennt. Dies ist eine sehr komfortable Ansicht um Dateien von einem Ordner in einen anderen zu kopieren oder zu verschieben.

Dolphin split view.png

Die Teilung kann man über "Ansicht -> Teilen" (Tastenkürzel F3) vornehmen. Über "Ansicht -> Schließen" kann man wieder auf eine einzige Ansicht zurückkehren. Hierbei wird über das Symbol angezeigt welche Ansicht geschlossen wird. Je nachdem welche Ansicht gerade aktiv ist, wird ein Minuszeichen entweder im linken oder im rechten Bereich angezeigt. Generell wird immer die inaktive Ansicht geschlossen. Dies ist wichtig zu wissen, wenn man das Tastenkürzel verwendet. Auch in der Werkzeugleiste wird eine Schaltfläche zum Teilen und Schließen der Ansicht angezeigt. Auch hier wird durch ein Minussymbol angezeigt welche Ansicht geschlossen würde.

Selbstverständlich hat jede Ansicht eine eigene Navigationsleiste und jede Ansicht kann einen anderen Ansichtsmodus verwenden.

Ansichtsmodus

Dolphin unterstützt drei verschiedene Ansichtmodi: "Symbole", "Details" und "Spalten". Diese können über das Menü "Ansicht -> Ansichtsmodus" oder über die Tastenkombinationen Strg+1 (Symbole), Strg+2 (Details) und Strg+3 (Spalten) umgeschaltet werden. Zusätzlich gibt es auch in der Werkzeugleiste jeweils eine Schaltfläche um den Ansichtsmodus zu wechseln. Auch über das Kontextmenü in der Ordneransicht selbst kann der Ansichtsmodus über das Untermenü "Ansichtsmodus" gewechselt werden.

Symbole

Im Ansichtsmodus "Symbole" wird jede Datei und jeder Ordner durch ein Symbol angezeigt. Es ist auch möglich sich ein Vorschaubild anstatt der Symbole anzeigen zu lassen. Dies kann man im Menü über "Ansicht -> Vorschau" ein- und ausschalten. Alternativ gibt es dafür auch eine Schaltfläche in der Werkzeugleiste. Für die Vorschaubilder existiert eine Größenbeschränkung. Diese lässt sich über "Einstellungen -> Dolphin einrichten -> Ansichten -> Allgemein" im Punkt "Maximale Dateigröße" einstellen. Zusätzlich kann man einstellen, ob ein in die Datei eingebettetes Vorschaubild verwendet werden soll.

Die Dateien in dem aktuell ausgewählten Ordner werden standardmäßig alphabetisch sortiert angezeigt. Die Sortierung kann jedoch über das Menü "Ansicht -> Sortieren nach" umgestellt werden. Hier stehen folgende Sortiermöglichkeiten zur Auswahl:

  • Name
  • Größe
  • Datum
  • Zugriffsrechten
  • Eigentümer
  • Gruppe
  • Typ

Zusätzlich kann man die Sortierreihenfolge über "Ansicht -> Sortieren nach -> Absteigend" bestimmen.

Es lassen sich auch weitere Informationen zu den Dateien unter den Symbolen anzeigen. Diese können über "Ansicht -> Zusatzinformationen" ein- bzw. ausgeschaltet werden. Hier stehen im Prinzip die gleichen Informationen zur Auswahl nach denen man auch sortieren kann.

Die Symbole lassen sich auch Gruppieren um eine bessere Übersicht zu erhalten. Dies aktiviert man über "Ansicht -> Elemente gruppieren". Nun werden die Symbole in Gruppen aufgeteilt angezeigt und durch eine horizontale Linie getrennt, welche den Namen der Gruppe als Überschrift enthält. Die Gruppierung richtet sich nach der eingestellten Sortierung.

Dolphin show in groups effect.png

This page was last modified on 16 June 2011, at 16:28. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.