KDevelop5/Handbuch/Was ist KDevelop?

Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Kdevelop5/Manual/Meet KDevelop and the translation is 100% complete.

Other languages:
dansk • ‎Deutsch • ‎English • ‎français • ‎русский • ‎українська • ‎中文(中国大陆)‎


Was ist KDevelop?

KDevelop ist eine moderne integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für C++ (und andere Sprachen) und teil der zahlreichen KDE-Anwendungen. Als solche läuft es unter Linux (selbst wenn Sie einen der anderen Desktops wie Gnome verwenden) aber auch unter den meisten anderen Unix-Varianten und unter Windows.


KDevelop liefert alle Vorzüge moderner IDEs. Für große Projekte und Anwendungen ist die wichtigste Tatsache, dass KDevelop C++ versteht: Es durchsucht den gesamten Quelltext und merkt sich, welche Klasse welche Funktionen hat, wo Variablen definiert sind, was deren Typen sind und viele andere Dinge in Ihrem Quelltext. Nehmen wir zum Beispiel an, dass eine Header-Datei in Ihrem Projekt folgende Klasse deklariert


class Car {
  // ...
  public:
    std::string get_color () const;
};


und später in Ihrem Programm haben Sie dann


Car my_ride;
// ... mache etwas mit dieser Variable ...
std::string color = my_ride.ge


dann wird KDevelop sich gemerkt haben, dass my_ride in der letzten Zeile eine Variable des Typs Car ist. Demzufolge wird es Ihnen anbieten, ge als get_Color() zu vervollständigen, da dies die einzige Methode der Klasse Car ist, die so startet. Statt weiterzutippen, betätigen Sie einfach Enter um das vollständige Wort zu erhalten. Das spart Tippzeit, verhindert Tippfehler und führt dazu, dass es nicht mehr notwendig für Sie ist, alle Funktionen und Klassen in sehr großen Projekten zu merken.


Im zweiten Beispiel nehmen wir an, dass Sie folgenden Quelltext haben:


double foo ()
{
  double var = my_func();
  return var * var;
}


double bar ()
{
  double var = my_func();
  return var * var * var;
}


Wenn Sie mit der Maus über das Symbol var in der Funktion bar fahren, werden Sie die Option erhalten, alle Verwendungen des Symbols zu sehen. Wenn Sie darauf klicken, werden Sie lediglich die Benutzungen dieser Variable in der Funktion bar sehen, weil KDevelop versteht, dass die Variable var in der Funktion foo nichts damit zu tun hat. Wenn Sie auf die Variable rechtsklicken werden Sie die Möglichkeit erhalten, die Variable zu übersetzen. Genau wie bei der Verwendung wird dies nur die Variable in bar betreffen, jedoch nicht die Variable mit dem selben Namen in foo.


Aber KDevelop ist nicht nur ein intelligenter Codeeditor, es gibt viele weitere Dinge, die KDevelop kann. Offensichtlicherweise markiert KDevelop Quelltext in verschiedenen Farben, hat einen konfigurierbaren Codeformatierer, eine integrierte Schnittstelle zum GNU debugger gdb und es kann die Dokumentation einer Methode zeigen, wenn man mit der Maus darüber fährt. Außerdem kann KDevelop mit verschiedenen Arten von Buildumgebungen und Compilern umgehen (bspw. make und cmake) und viele andere Dinge, die in diesem Handbuch diskutiert werden.



This page was last modified on 27 August 2017, at 07:23. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.