Revision as of 18:02, 11 October 2010 by Pipesmoker (talk | contribs) (Created page with "Als nächstes lass uns untersuchen, wie weit ein Geschoss geworfen maximal werden kann, wenn man den Abwurfwinkel variiert. Wir verwenden eine parametrisierte Darstellung mit ein...")

KmPlot/Einsatz von Schiebereglern

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎français • ‎українська

Ein besonderes Merkmal von KmPlot ist die Veranschaulichung der Wirkung eines Parameters auf den Kurvernverlauf einer Funktion.

Verschieben der Sinuskurve

Lass uns die Sinuskurve nach links und rechts verschieben:

  • Erstelle eine neue kartesische Zeichnung.
  • Wähle die Schieberegler Option und wähle den Schieberegler Nr. 1 aus der Liste aus.
  • Damit die verfügbaren Schieberegler sichtbar werden, wähle im Menü Ansicht -> Regler anzeigen aus.

Nun kannst du den Schieberegler bewegen und beobachten, wie der Wert des Parameters die Position der Kurve beeinflusst.

Wurfparabel

Als nächstes lass uns untersuchen, wie weit ein Geschoss geworfen maximal werden kann, wenn man den Abwurfwinkel variiert. Wir verwenden eine parametrisierte Darstellung mit einem zusätzlichen Parameter, dem Winkel.

  • Define a contant v_0 for the starting velocity.
  • Create a new parametric plot
  • Enter the equations
    f_x(t,α) = v_0∙cos(α)∙t
    f_y(t,α) = 2+v_0∙sin(α)∙t−5∙t^2
  • Check the Slider option and choose Slider No. 1 from the drop down list.
  • To make the available sliders visible, check View -> Show Sliders

Now you can move the slider and see how the distance depends on the parameter value.

Kmplot projectile.gif

This page was last edited on 11 October 2010, at 19:46. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.