Browser-Konfiguration/Opera

Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Browser Configuration/Opera and the translation is 100% complete.

Other languages:
العربية • ‎català • ‎dansk • ‎Deutsch • ‎Ελληνικά • ‎English • ‎español • ‎italiano • ‎日本語 • ‎Lëtzebuergesch • ‎română • ‎русский • ‎українська

Dieses Tutorial erklärt, wie Sie Opera so einrichten können, dass es sich gut in die anderen Anwendungen von Plasma eingliedert. Dafür müssen wir das Skin des Opera Oxygen Project installieren, Opera so konfigurieren, dass es das Farbschema des Plasma-Desktop verwendet, und Operas Schriften denen von KDE anpassen.

Note-box-icon.png
 
Note
Dieses Tutorial wurde für Opera 10 oder neuer geschrieben. Achten Sie darauf, dass Sie das Standard-Symboldesign von Plasma, „Oxygen“, verwenden, da das Skin des Opera Oxygen Project Symbole von Oxygen verwendet.


== Schritt 1: Das Skin installieren

Starten Sie Opera und rufen Sie die folgende Adresse auf:

http://my.opera.com/community/customize/skins/info/?id=8141

Klicken Sie auf Skin herunterladen, um das Skin Opera Oxygen Project zu installieren.

Ktip.png
 
Tip
In neueren Versionen von Opera sind Schritte 2 und 3 nicht mehr nötig! Dies ist ab Opera 10.63 der Fall.


Schritt 2: Das Skin anwenden und das Farbschema ändern

Gehen Sie auf Menü -> Erscheinungsbild.

Im Tab Skin sind die momentan installierten Skins aufgelistet. Klicken Sie auf opera_oxygen_project_[version], um das Skin des Opera Oxygen Project einzustellen.

Klicken Sie auf auf das Ausklappmenü neben Farbschema und wählen Sie System-Farbschema aus, damit Opera das Farbschema von KDE benutzt.

Schritt 3: Die Schriften einstellen

Gehen Sie auf Menü -> Einstellungen. Klicken Sie auf den Webseiten-Tab.

Opera hat zwei Standardschriftarten - die normale Schrift und die Monospace-Schrift. Diese Schriften können Sie ändern, indem Sie auf sie klicken. Ändern Sie die normale Schrift auf DejaVu Sans und die Monospace-Schrift auf DejaVu Sans Mono.

Fertig! Ab jetzt wird sich Opera genau wie Ihre Plasma-Anwendungen anfühlen und aussehen.

Opera-kde4.png

Quellen

Dieses Tutorial basiert auf Patrick Trettenbreins Blogeintrag mit dem Titel “How to make Opera 9.5 look native in KDE 4” (der nicht mehr existiert). Zusätzliche Aktualisierungen wurden mit neueren Opera-Versionen durchgeführt.


This page was last modified on 7 April 2012, at 14:41. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.