Digikam/RoteAugen

Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Digikam/RedEye and the translation is 100% complete.

Other languages:
català • ‎dansk • ‎Deutsch • ‎English • ‎italiano • ‎українська

Rote Augen aus Ihren Bildern entfernen mit DigiKam

Übertragen aus Mohamed Malik's Blog am 18. Februar 2011


Digikam redeye1.jpg


Sehen Sie sich das obere Bild an: die Augen sind blutrot und erinnern an die der Vampire, die man aus dem Film Twilight kennt. Deshalb sollte dies verbessert werden. Die meisten dieser roten Augen entstehen auf Bildern, wenn der Blitz benutzt wird. Die meisten Kameras haben eine Option, diesen Rote-Augen-Effekt zu korrigieren; aber auch das kann in einigen Fällen fehlschlagen. Wie dem auch sei; Sie müssen sich keine Sorgen machen, digiKam löst das Problem.

Wählen Sie das Bild aus, auf dem die roten Augen entfernt werden sollen und öffnen Extras -> Rote-Augen entfernen


Digikam redeye2 de.png


Dann sehen Sie dieses Fenster. Hier gibt es zwei Reiter, wovon einer die Dateiliste ist.


Digikam redeye3 de.png


Der andere Reiter ist Einstellungen, bitte beachten und verstehen Sie diesen wichtigen Dialog bevor Sie fortfahren.


Digikam redeye4 de.png


Auf der linken Seite werden viele Optionen angeboten:

Langsam (Niedrige Auflösung/leicht unscharfe Bilder)
- Entfernt rote Augen besser, ist aber langsamer
Standard
- Die Standard-Einstellungen werden benutzt
Schnell (Hohe Auflösung)
- der Prozeß läuft schneller ab... Der Autor hat selbst keine guten Ergebnisse damit erzielt.

Auf der rechten Seite können Sie wählen, wie die Dateien umbenannt werden sollen. Wenn die 'Rote-Augen-Funktion' auf eine Datei angewandt wird, erzeugt sie eine neue Datei. Sie können dem Dateinamen einen Vor- oder Nachspann geben, oder weitere verfügbare Optionen wählen (s.u):.

Digikam redeye4a de.png

Als Beispiel: wenn Sie 'Präfix' wählen...: Wenn das Original den Namen "malik.jpg" trug, wird die korrigierte Datei den Namen "correctedmalik.jpg" erhalten. Wenn sie 'Suffix' wählen, ist es entsprechend umgekehrt.

Wenn ein Bild nicht bearbeitet werden konnte, was grundsätzlich meint, dass die roten Augen nicht entfernt wurden, werden dem Anwender einige Optionen angeboten: Es kann in der Liste bleiben, oder daraus entfernt werden. Der Autor hat bei den vielen Dateien, die er bearbeitetete keinen Fall, bei dem dies auftrat; deshalb beläßt er es bei der Einstellung 'Benutzer fragen'.

Weiter unten sehen Sie einen Knopf Fortgeschrittener Modus, den Sie nutzen können, um folgende erweiterte Einstellungsmöglichkeiten zu haben. Wenn Sie alle Einstellungen gewählt haben, klicken Sie auf Fotos korrigieren.


Digikam redeye5 de.png


Dies ist nicht die einzige Möglichkeit, mit digiKam rote Augen aus Bildern zu entfernen, aber sie ist sehr hilfreich, wenn man viele Bilder auf einmal verarbeiten will. Wenn Sie dagegen die Bilder einzeln bearbeiten wollen, wählen Sie ein Bild aus und drücken F4, was Sie in den Editor-Modus bringt. In diesem Fenster wählen Sie den Bereich des Bildes aus, der die roten Augen enthält und gehen auf Verbessern -> Rote Augen.

Erinnern Sie sich an das Foto zu Beginn des Artikels? Hier ist das verbesserte Foto... hmm, die Augen erinnern doch nicht mehr an die, die wir aus Twilight kennen!

davor...


Digikam redeye1.jpg


danach...


Digikam redeye6.jpg


This page was last modified on 19 January 2015, at 19:29. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.