Dateiübertragungen

Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page File transfers and the translation is 100% complete.

Other languages:
català • ‎čeština • ‎dansk • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎Lëtzebuergesch • ‎українська • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(台灣)‎

Einführung

Diese Anleitung beschreibt, wie Dateiübertragungen von und zu einem entfernten Server mithilfe der KDE Software Compilation abläuft. Dies schließt unter anderem das Herunterladen von Dateien von einem FTP-Server oder das Sichern von Dateien mittels SSH ein.

Die KDE SC enthält kein Standard FTP Programm, wie Sie es von anderen Plattformen vielleicht kennen. Es gibt einige Anwendungen von Drittanbietern wie Kasablanca oder KFTPgrabber, aber sie sind noch nicht vollständig auf die KDE Platform Version 4 portiert. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie keine spezielle Anwendung benötigen, um Ihre Dateien auf entfernten Servern zu verwalten. Die KDE-Plattform verfügt über eine weitaus leistungsfähigere Technik für den Umgang mit solchen Situationen.

Grundlegende Dateiübertragungen

Um eine Verbindung zu einem Remote-Server aufzubauen können Sie fast jede KDE-Anwendung verwenden. Sie können die entsprechende Anwendung in Abhängigkeit von der Aufgabe, die Sie erledigen möchten, wählen. Zum Beispiel wenn Sie einen entfernten Server durchsuchen möchten wäre die beste Wahl Dolphin oder Konqueror. Um eine Webseite zu bearbeiten können Sie direkt Quanta verwenden ohne ein extra FTP-Programm zu benötigen. In diesem Beispiel verwenden wir Dolphin, um Dateien per FTP zu übertragen.

Mit einem FTP-Server verbinden

Um sich mit einem FTP-Server zu verbinden, öffnen Sie einfach Dolphin und klicken Sie auf einen leeren Bereich der Adressleiste. Geben Sie nun die Adresse des Servers in die Adressleiste ein. Vergessen Sie nicht das „ftp://“ am Anfang:


Tutorials ftp1.png


Wenn Ihr Server eine Authentifizierung verlangt werden Sie nach ihren Anmeldeinformationen in einem Popup-Dialog gefragt werden. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Wenn Sie diese speichern möchten, markieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen. Dolphin wird Ihre Passwörter sicher in Ihrer KDE Wallet speichern. Für einen schnelleren Zugriff können Sie den Benutzernamen und das Passwort direkt in die Adressleiste in diesem Format einfügen: ftp://username:password@ftp.myserver.org. Aber wir empfehlen dies nicht, da es ein Sicherheitsrisiko ist. Nicht nur ist es in Ihrer Adresszeile sichtbar, sondern es wird auch im Klartext gespeichert und kann so leicht von jedermann mit Zugang zu Ihrem Home-Ordner gelesen werden. Speichern Sie das Passwort in KWallet, dies ist viel sicherer, vorausgesetzt, Sie haben Ihr KWallet mit einem Passwort geschützt.

Andere Protokolle

FTP ist nur ein Beispiel der vielen unterschiedlichen Protokolle, die die KDE-Plattform unterstützt. Es gibt weitaus mehr zu entdecken. Um eine Liste aller unterstützter Formate zu erhalten, klicken Sie auf das Häkchen neben der Adressleiste, um die Adressleistenansicht zu wechseln…


Tutorials ftp7.png


…und dann den „ftp“-Knopf am Anfang.


Ftp8.png


Die Protokoll-Auswahl sollte ähnlich aussehen, wie im nächsten Bild. Welche Protokolle auf Ihrem System verfügbar sind, hängt von den KIO-Plug-Ins ab, die installiert sind.

Tutorials ftp3.png

Hinweis: Aufgrund des Bug # 55804 haben die Dateien die von einem lokalem Rechner zu einem entfernten Rechner verschoben oder kopiert werden einen falschen Zeitstempel. Ein Workaround ist es, SFTP zum Übertragen von Dateien auf einen anderen Rechner zu verwenden.

Separates FTP-Programm mit Dolphin immitieren

Wenn Sie eine Bedienung erreichen möchten, wie sie die meisten separaten FTP-Programme bieten, können Sie Dolphins geteilte Ansicht verwenden:


Tutorials ftp2.png


Einen entfernten Ordner zu den Orten hinzufügen

Sie können einen entfernten Ordner direkt in Ihre Orte ziehen, um ihn hinzuzufügen:


Tutorials ftp4.png


Auf entfernte Dateien von anderen KDE-Anwendungen aus zugreifen

Wie bereits erwähnt ist nahezu jede KDE-Anwendung in der Lage, auf entfernte Dateien und Ordner zuzugreifen. Zum Beispiel können Sie eine Webseite direkt in Kate öffnen, indem Sie die Adresse in den „Datei öffnen“-Dialog einfügen.

Tutorials Ftp5.png

Sie können die Datei nun in Kate bearbeiten. Wenn Sie Speichern auswählen, wird die Datei direkt auf den Server hochgeladen. Auf diese Art und Weise müssen Sie Dateien nicht erst mühsam vor dem Bearbeiten herunterladen und anschließend wieder hochladen.

Einstellungen ändern

Sie vermissen wahrscheinlich ein paar Einstellungen, die Sie aus speziellen FTP-Programmen kennen, wie z.B. den Wechsel zwischen aktivem und passivem FTP-Modus oder Einstellungen für die Zeitüberschreitung bei ihren Verbindungen. Keine Sorge, Sie finden diese in den Systemeinstellungen unter Netzwerkeinstellungen. Der Bereich Verbindungseinstellungen ist dabei besonders nützlich.


Tutorials ftp6.png

This page was last modified on 13 September 2011, at 17:38. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.